Freitag, 23. August 2013

Es geht weiter

Memories are made of this....


anders als erwartet, anders als erhofft, aber jede Krise hat auch ihr guten Seiten.

Ich sitze daheim, die "gute Linke" im Schoss, oder recht seltsam auf der rechten Schulter abgelegt. Dann pocht und ziept es weniger.

Ihr werdet denken, das gibt's doch nicht, die Verletzung muss doch endlich verheilt sein?!

Verheilt schon, allerdings anders als erwartet. Ein Fremdkörpergranulom und eine hypertrophe Narbenbildung haben mir zu einem unvergesslichen Geburtstag letzten Montag "verholfen". Happy Birthday singende Schwestern und ein Geburtstagluftballon aus Einweghandschuh und Op Häubchen waren die Highlights.

Somit kein Urlaub, kein Viertel-Marathon bei "Kärnten läuft", keine Übungsklettersteige um die neugekaufte Kletterausrüstung auszuprobieren und für die Hochalmspitze - die ich am 24/25 August besteigen wollte - zu trainieren.

Stattdessen, Krankenstand, Narkose-Rausch ausschlafen und wenn's geht: Ruhe geben. Ok, ich gesteh, das fällt mir am schwersten!

Allerdings auch mein neues Lieblings-Entrümpelungsbuch "Magic Cleaning" durchzuarbeiten und mittels der KonMari Methode endlich wieder effektiv weiterzuentrümpeln.

Schon nach meiner ersten Op, habe ich die freie Zeit genutzt mir Magic Cleaning (natürlich als e-book) und somit die KonMari Methode zu Gemüte zu führen und nachzudenken, was das besondere an ihrer Methode ist.

Eigentlich nichts Neues, aber sie wiederholt es so oft im Buch, dass es plötzlich klick gemacht hat :)

***

Grundessenz: Umgib dich mit Dingen, die dich glücklich machen. 

***

Und für mich ebenfalls extrem hilfreich: Stell dir dein Traumleben - allerdings ohne Lotto Gewinn ;) - vor und die Dinge die darin eine Rolle spielen, der Rest muss weg....

Tja, und so habe ich in den letzten Tagen und Wochen weiter aussortiert, einiges an teureren Sachen sogar verkauft und so nebenbei ein paar tolle (und sehr simple) Lösungen für einige Problembereiche in meiner Wohnung gefunden, z.B Schreibtisch versus Drucker und der Kabelsalat ist auch verschwunden *freu*

Somit neben den längst ausständigen Kilimanjaro Berichten, jede Menge Stoff für interessante Postings.

Allerdings nicht mehr auf "Spend out" sondern auf meinem neuen Blog Möchtegern-Minimalistin.de, der wird gerade aufgesetzt und bald habe ich dann meinen Blog auf meinem eigenen Webspace mit der tollen Wordpress Software.

Somit: Es geht weiter und es gibt viel Neues!



Kommentare:

Sunny hat gesagt…

Hallo, wann gibt es denn die neue Seite von dir?
LG Sunny

Sunny hat gesagt…

Hallo, wann gibt es denn die neue Seite? LG Sunny